15.09.2012 Werkstatt-Termin

Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren müssen Männer mit Bärten sein.

Jann und Hein und Klaas und Pit, die haben Bärte, die fahren mit...

 

In einer konzertierten Aktion wurden die Kestrels auf Vordermann gebracht.

Umbau auf die wartungsfreundlichere Trainer-Version (Zitat von Günni).

Neue Alu-Köpfe, Servos mit Kabelbinder verstärkt, Akku-Halterung mit Klettband, Einstellen und Einfliegen. Hat schon ein paar Stunden gedauert.

Nach nun mehreren Trainings-Zyklen sind die Akku's auf. Diese müssen neu beschaft werden. Die extra angefertigten ALU-Köpfe waren zu dick. Ingo, Justus Vater wurde für das Abdrehen beordert.

 

Besuch von Mike aus den USA (Austausch-Schüler) und Philipp (Bewerber für die AG) war auch gekommen. Diese durften auch die ersten Proberunden mit den Kestrels drehen.

Justus, Florian und Fynn-Sönke bereiteten sich auf das Kennenlern-Meeting vor. Sie möchten als Trainer in dieser Saison mithelfen.

 

Wer Zeit hatte ist auch noch geflogen. Mein 250 T-Rex machte genau in dem Moment Zicken als Philipps Mutter zusah. Der Absturz war heftig. Ich konnte Sie wohl überzeugenm, dass unsere Trainings-Hubschrauber ein ganz sanfteres Wesen haben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Aktuelles

 

Letzte Änderungen auf dieser Seite

_______________________

 

09.12 Landschaften und

Trainingshubschrauber für FMS

(Simulatoren)